WENN DER HANDELSHAFEN LINZ EINMAL IM JAHR BRODELT ...!!!

DIE LINZ AG BUBBLEDAYS HEUER MIT DEM NEUEN CULTURE-FORMAT RED BULL HOSTED BY

 

Bereits zum fünften Mal finden im Linzer Handelshafen die jährlichen LINZ AG BUBBLE DAYS statt. In den Jahren zuvor waren dabei meist die Wakeboarder der große Hingucker am Wasser. Das wird diesmal anders sein. Anstatt spektakulärer Sprünge gehen diesmal spektakuläre Wasserfahrzeuge auf kurze oder längere Fahrt. Analog eines Seifenkistl-Rennens geht es beim LIWEST BUBBLE BOAT CONTEST darum, Publikum und Jury mit kreativen Booten Marke Eigenbau zu beeindrucken.

Ziel ist RICKY’S ISLAND, eine im Linzer Handelshafen aufgetauchte Insel – und natürlich die höchste Punkteanzahl. Als Hauptpreis wartet für die 2- bis 4-köpfigen Teams eine Mittelmeer-Kreuzfahrt für das Gewinner-Team von SabTours. Mitmachen kann und soll jeder.

 

STÄRKERER FOKUS AUF MUSIK, STREETART UND ARTVERWANDETES

 

Neben dem Mitmach-Effekt rücken aber auch die kulturellen Programmpunkt stärker in den Mittelpunkt des Festivals. Das beginnt bei der spektakulären Bühne für die abendlichen Konzerte.

Dafür werden eigens verschachtelte, teilweise bis zu 13 Meter hohe Bühne aus Überseecontainern gebaut und von Grafitti-Künstlern in MURAL SCULPTURES verwandelt.